10 Dinge, die ein Showgirl immer dabei haben sollte

All diese Dinge haben mir backstage schonmal gefehlt. Zum Glück konnte meistens eine Kollegin aushelfen, aber jetzt hab ich sie immer dabei.

10 Dinge, die ein Showgirl immer dabei haben sollte
Mein Schminktisch

1. Nadel und Faden – und zwar bereits eingefädelt. Das mag übertrieben erscheinen, aber wenn Dir eine Minute vor dem Auftritt eine Naht oder ein Verschluss reisst, wirst Du froh darüber sein.

2. Schere – es gibt 1.001 Situationen, in denen man eine braucht.

3. Deotücher – besonders in den Sommermonaten zu empfehlen. Sie schützen nicht nur Dich, Deine Kostüme und das Publikum vor Schweissgeruch, sondern Du kannst mit ihnen auch die gefürchteten „Achselfusseln“ entfernen, die farbige Kleidungsstücke gerne hinterlassen.

4. Hautfarbene Pflaster – eine Schürfwunde oder ein Schnitt ist schnell passiert und schließlich will man weder ein Kostüm vollbluten, noch Glitzer in die Wunde bekommen.

5. Schwarzer Stift – um letzte Anweisungen für den Host oder das Stagemaid aufzuschreiben. Oder für Autogramme. Vermeide bunte Stifte, da man die in buntem/schlechtem Licht evtl. nicht lesen kann.

6. Einen kleinen Schminkspiegel mit Ständer – oft gibt es backstage nicht genug Spiegel für alle Performer.

7. Deine Musik/ein Video der Performance auf dem Handy und Kopfhörer – falls Du vor der Show einen Blackout hast.

8. Eine Flasche Wasser und einen Müsliriegel o. Ä. – manche Shows sind schlecht organisiert und können sich laaange hinziehen. Gut, wenn Du dann nicht Hunger & Durst leiden musst.

9. Deine Visitenkarten oder Flyer – damit nicht nur Dein Auftritt, sondern auch Dein Name in Erinnerung bleibt.

10. Abschminktücher – falls Du Dein Makeup für die nächste Nummer ändern oder inkognito nach Hause fahren möchtest.

Advertisements